Kostenfreie Beratung - Angebot   0821-60 99 20 10
Kostenfreie Beratung - Angebot   0821-60 99 20 10

Infraschall- und Druckluftalarm

Infraschall- und Druckluftalarm, nur ein Gerät das irgendwo hingestellt wird und das ganze Haus zuverlässig überwacht.
Auspacken in die Steckdose einstecken und sofort Einsatzbereit!!! Sie interessieren sich für eine solche Alarmanlage?

Als zertifizierter Facherrichter können wir diese NICHT anbieten und installieren.

Arbeitweise Infraschall- und Druckluftalarm

Die Infraschall- und Druclkuftalarmanlagen stellen sich sehr oft als einfache Universallösung dar. Die Geräte arbeiten meist mit einer Druckmesseinheit, die einem Barometer sehr ähnlich ist. Wird eine Türe oder Fenster geöffnet, kommt es zu zu einer kurzfristigen Luftdruckschwankung. Diese Druckunterschiede in der Luft soll das Gerät dedektieren und einen Alarm auslösen. Leider zeigt die Praxis, das diese Geräte sicht nicht als alltagstauglich erweisen.

Die von Verkäufern teils agressiv beworbenen überteuerten Infraschall- und Druckluftalarmanlagen, haben schon einige Käufer sehr verärgert und Gerichte beschäftigt. In der ARD Mediathek ist hierfür ein sehr interessanter Beitrag gelistet.

infraschall- und druckluftalarm

Weitere Informationen zum Einbruchschutz:
Kriminalpolizeiliche Beratungstelle
Göggingerstr. 43
86159 Augsburg
Telefon: 0821-323 37 37

Empfehlungen der Polizei zu Alarmanlagen

Die Mindestanforderungen der Polizei an Einbruchmeldeanlagen sind im Bundeseinheitlichen Pflichtenkatalog für Errichterunternehmen von Überfall- und Einbruchmeldeanlage eindeutig festgelegt.

Die Grundsätze zum Einsatz von Anlagenteilen/Geräten sind in diesem Pflichtenkatalog (Pfk) unter Nr. 4.3 wie folgt geregelt:

Es müssen grundsätzlich Anlagenteile/Geräte für Überfall- und Einbruchmeldeanlagen eingesetzt werden, die sowohl einzeln als auch auf bestimmungsgemäßes Zusammenwirken von hierfür nach DIN EN ISO/IEC 17065 für den Bereich Gefahrenmeldetechnik akkreditierten Zertifizierungsstellen (z.B. VdS) für die entsprechende Klasse geprüft und zertifiziert sind.

Obwohl Einbruchmeldesysteme, die auf Techniken wie Druckalarm, Infraschall oder Volumenüberwachungaufbauen, schon seit Jahrzehnten am Markt angeboten werden, liegen bisher keine Prüfungen und Zertifizierungen von einer nach DIN EN ISO/IEC 17065 für den Bereich Gefahrenmeldetechnik akkreditierten Zertifizierungsstelle vor.

Daher sind die Mindestanforderungen für eine Empfehlung durch die Polizei, die durch die Kommission Polizeiliche Kriminalprävention (KPK) für die Empfehlung von Einbruchmeldeanlagen vorgegeben sind, nicht gegeben und solche Systeme können nicht durch die Polizei empfohlen werden.

Zudem ist der Aufbau solcher Systeme nicht mit einer klassischen Einbruchmeldeanlage nach Pflichtenkatalog vergleichbar.

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Do.  9.00 – 12.00
13.00 – 17.00 Uhr
Fr. 9.00 – 13.00 Uhr

Besetzt oder schon geschlossen?

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen, Ihre Fragen und Wünsche unter info@domatrend.de

Kostenfreies Angebot

Bei unser erhalten Sie ein detalliertes und kostenfreies Angebot.

Lösungen

Wir bieten individuelle Lösungen für Ihre Sicherheit.

Profi vor Ort!

Kostenloses Aufmaß und Beratung vor Ort.